Büttenreden Mainzer Fastnacht Mainz Düsseldorf Karneval Fasching Motivwagen Koblenz Mummenschanz Jahrhundert Idee Karnevalsumzüge Bonn Karnevalisierung Rheinland
.
.
.

2.3 Karnevalisierung der Fastnacht
die Reform im 19. Jahrhundert

.

2.3 Karnevalisierung der Fastnacht - die Reform im 19. Jahrhundert

Ende des 18., Anfang des 19. Jahrhunderts war das närrische Treiben an Fastnacht, das bis dahin überall im deutschen Raum ähnlich gewesen war, an einem Tiefpunkt angelangt. Es war zu einem Fest vor allem der unteren Volksschicht verkommen, wobei es häufig zu Raufereien, Schlägereien, Pöbeleien, Belästigungen u. ä. kam. Bei der Obrigkeit und der gebildeten Oberschicht besaß es kein Ansehen mehr. Die Fastnacht mit ihren Schreckfiguren und Groteskgestalten sah man als unzeitgemäß und überholt an.

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam es jedoch, wohl beeinflußt durch die Romantik, zu einem bemerkenswerten Bewußtseinswandel und einem Umschwung in der öffentlichen Meinung in Bezug auf das fastnächtliche Geschehen. Vermehrt gab es Bestrebungen des Bildungsbürgertums, die Festivitäten vom Vulgären zu befreien und ihnen sowohl formal als auch inhaltlich ein neues Gepräge zu geben. Es entwickelte sich die organisierte Fastnacht. 

Den Anfang, das Fastnachtstreiben in geordnete Bahnen zu lenken, machte die Stadt Köln, heute die Karnevalshochburg in Deutschland schlechthin. 1823 wurde ein Karnevalskomitee bzw. ein "Festordnendes Komitee" gegründet, und man beschloß, die Leitung des Festes in die Hände der symbolischen Figur des "Helden Karneval" zu legen. Das "Festordnende Komitee" organisierte einen geordneten Fastnachtsumzug bzw. Karnevalsumzug am Rosenmontag, dem eine leitende Idee bzw. ein sich jährlich änderndes Motto zugrunde gelegt werden sollte. Allmählich entstanden aber auch andere Elemente, die heute überall, wo Fastnacht im Stil des rheinischen Karnevals gefeiert wird, fester Bestandteil sind, wie z. B. Sitzungen, Aufführungen von Narrenstücken oder die Narrenkappe. 

Diese neue Form der organisierten Fastnacht machte Schule und breitete sich sehr schnell entlang des Rheins aus. 1825 übernahmen die Städte Düsseldorf und Koblenz, 1826 Bonn und 1829 Aachen diese Neuerungen. In Mainz begann man erst im Jahre 1837 die Fastnacht nach dem Kölner Vorbild zu reformieren. In einem Punkt weist die Mainzer Reform eine Sonderentwicklung auf. Von Anfang an war die Fastnacht politisch ausgerichtet. Engagierten Publizisten gab man die Möglichkeit, ihre politischen Forderungen in Form von Büttenreden, Glossen und Liedern zum Ausdruck zu bringen. 

Die Karnevalisierung der Fastnacht hatte sich bis Mitte des 19. Jahrhunderts flächendeckend am Mittel- und Niederrhein durchgesetzt. Auch im Südwesten Deutschlands fand zunächst die gleiche Entwicklung statt. Während sich jedoch in den Karnevalshochburgen Köln, Mainz, Düsseldorf und überhaupt im Rheinland der Sitzungskarneval und die Karnevalsumzüge mit Motivwagen bis heute erhalten haben, regte sich um 1900 im baden-württembergischen Raum Widerstand gegen diese Form des Feierns. Vor allem das einfachere Volk fühlte sich von oben bevormundet. Man fing wieder an, die alten Narrenkleider und Masken hervorzuholen und die Fastnacht wie in früheren Zeiten mit Mummenschanz und lärmendem Treiben zu feiern..

Fastnacht, Fasching, Karneval Bedeutung Brauchtum

1.0 Fastnacht, Fasching, Karneval – Herkunft und Namen 

2.0 Fastnacht, Fasching, Karneval – zur Geschichte

2.1 Römischer Karneval im Mittelalter

2.2 Fastnacht in Deutschland – Anfänge und Entwicklung

2.3 Karnevalisierung der Fastnacht

3.0 Die Narrenzahl 11 - Karnevaltermine Faschingstermine bis 2023

4.0 Fastnachtstage, Karnevalstage

4.1 Schwerdonnerstag, Altweiberfastnacht

4.2 Fastnachtsfreitag, Fastnachtssamstag Fastnachtssonntag

4.3 Rosenmontag

4.4 Fastnachtsdienstag

5.0 Karnevalsprinz, Prinzenpaar, Dreigestirn

6.0 Karnevalslieder

7.0 Fastnachtsgebäck

8.0 Fastnachtskostüme

9.0 Masken für Karneval, Fasching, Fastnacht

10.0 Karnevalsverein Möhnen Fastnachtsverein Altweiber Faschingsverein

10.1 Möhnenverein Möhnen Weiberfastnacht Weiberfasnacht Wieverfastelovend

10.2 Altweiber Altweiberfastnacht Altweiberfasching

10.3  Karnevalsverein Fastnachtsverein Faschingsverein

11.0 Karnevalsurlaub Fastnachturlaub Faschingsurlaub

+
.
.
+

www.germany-travel.net

© 2001-2018 www.brauchtum.karneval-info.de
Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. |
E-Mail | Impressum
Stand:Friday, 21. September 2018